Startseite>Sehanalyse Sehen 3.0>Optometrische Screenings

Besser als Nachsicht ist die Vorsorge. Und ideal ist es, wenn Sie ihr regelmäßig nachkommen. Im Haus des Sehens von Trothe Optik haben Sie  stets nach Absprache die Möglichkeit zur Augenvermessung: von der Netzhaut-Analyse über die Augeninnendruckmessung bis zur Transparenzmessung der Augenlinse.

Veränderungen am Auge können so frühzeitig erkannt werden. Denn Sie wissen ja: Was früh erkannt wird, lässt sich in der Regel besser heilen.
Wichtig: Unsere optometrischen Screenings ersetzen nicht die Diagnostik durch Ihren Augenarzt. Stellen wir Veränderungen am Auge fest, empfehlen wir den Besuch in Ihrer Augenarztpraxis.

Augeninnendruck-Messung: Unkompliziert und schnell

Ein Risiko für den Grünen Star prüfen

Die Messung des Augeninnendrucks ist für die Vorsorge des Auges wichtig. Durch die Kontrolle kann einer der Hauptrisikofaktoren für den den Grünen Star ausgeschlossen werden. 

Wir führen mit dieser Messung ein sogenanntes Screening durch, das keine Vollständige Untersuchung beim Augenarzt ersetzt.

Augenvermessung mit dem VX120

Den Augeninnendruck messen wir mit unserem VX 120, einer sehr aussagekräftigen Technologie. Stellen wir Veränderungen fest, hilft Ihnen Ihr Augenarzt weiter.

Termin vereinbaren

Analyse vorderer Augenabschnitt

Lider bis Linse mikroskopisch durchleuchten

Der vordere Augenabschnitt, das sind Lider, Bindehaut, Hornhaut, Regenbogenhaut (Iris), vordere Augenkammer, Kammerwinkel und Linse. Ein sensibler Bereich, der durch Verletzungen, Erkrankungen oder Entzündungen beeinträchtigt sein kann. Bei der Augenvermessung schauen wir uns diesen Bereich mikroskopisch genau an: unter geeigneter Beleuchtung und in starker Vergrößerung.

Nahansicht eines Auges bei der Augenvermessung

Transparenzdarstellung der Augenlinse: Fotografisch und berührungslos

Die Trübung der Augenlinse darstellen

Die Augenlinse ist dafür zuständig, die ins Auge einfallenden Lichtstrahlen zu brechen und diese als scharfes Bild auf die Netzhaut zu projizieren. Die Augenlinse nimmt ihre Aufgabe nur dann perfekt wahr, wenn sie durchsichtig und klar ist.

Ist sie trüb, dann kann auch die beste Brille oder Kontaktlinse das Sehen nicht verbessern. Im Rahmen der Transparenzdarstellung der Augenlinse schauen wir uns deren Struktur an.

Netzhaut-Analyse: wichtiger Teil der Augenvermessung

Den Augenhintergrund checken

Die Netzhaut sorgt für die Wahrnehmung von Licht, Formen und Farben. Per Fundus-Kamera schauen wir uns daher die Gefäße der Netzhaut und den Sehnerv genauer an und erstellen davon hochauflösende Bilder. Mithilfe einer weltweit patentierten Analyse-Software werten wir die Bilder dann aus.

Entzündungen, Ödeme und Durchblutungsstörungen lassen sich so erkennen, auch das Risiko für den Grünen Star (Glaukom) oder eine altersbedingte Makuladegeneration (AMD). Zeigt die Netzhaut Auffälligkeiten, empfehlen wir den Besuch beim Augenarzt. Denn Brille oder Kontaktlinsen gleichen Netzhaut-Auffälligkeiten nicht ohne Weiteres aus. Die regelmäßige Augenvermessung kann aber Auffälligkeiten aufdecken.

Termin vereinbaren

Tränenfilm-Analyse: In Echtzeit, berührungsfrei und schnell

Dem trockenen Auge auf der Spur

Der Tränenfilm befeuchtet, bedeckt und schützt das Auge. Allerdings können juckende, brennende oder gerötete Augen oder das Gefühl von Sand im Auge ein Anzeichen dafür sein, dass der Tränenfilm gestört ist. Dass das Auge zu trocken ist.

Im Rahmen dieser Analyse finden wir das heraus. Dabei scannen wir die Quantität und Qualität Ihres Tränenfilms. Gerade für die Auswahl des richtigen Kontaktlinsenmaterials und der richtigen Kontaktlinsenpflege ist diese Untersuchung wichtig, da Kontaktlinsen immer auf dem Tränenfilm schwimmen.

Online Termin

Gern können Sie Ihren Termin in unserem Haus auch online anfragen.

Online Termin anfragen

Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Brillen-Themen.